Baufinanzierung

News » Kredite Tipps » Immer mehr Haushalte können sich Immobilienfinanzierung leisten

Immer mehr Haushalte können sich Immobilienfinanzierung leisten

Durch niedrige Bau-Zinsen und günstige Immobilienpreise können sich immer mehr private Haushalte eine Immobilienfinanzierung leisten.

Nach einer Studie des Berliner Forschungsinstituts Empirica können immer mehr private Haushalte eine eigene Immobilie finanzieren. So reicht inzwischen in über 90 Prozent aller deutschen Landkreise das durchschnittliche Einkommen aus, um eine Immobilienfinanzierung auf die Beine zu stellen. Diese Tatsache liegt in den momentan günstigen Immobilienpreisen und den niedrigen Bauzinsen begründet. So sind die Konditionen für eine Kredit-Laufzeit von 10 Jahren teilweise unter 4 Prozent. Häuslebauer kennen aber das Problem, dass die Preise für Immobilienfinanzierungen stark schwanken. So ist auch bei allgemein günstigen Zinsen ein intensives Vergleichen der Anbieter ein Muss. Besonders günstig wird eine Finanzierung immer dann, wenn der zukünftige Hausbesitzer schon ein entsprechendes Eigenkapital aufweisen kann. So sollten doch schon 40 Prozent der Bau- oder Kaufsumme bereits vorhanden sein. Überraschender Weise bieten gerade Regionalbanken, im Gegensatz zu Direktanbietern oder Vermittlern, die besten Konditionen. Also sollte man nicht nur im Internet Ausschau halten, sondern auch zu seiner Hausbank gehen und sich dort ein Angebot unterbreiten lassen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH