Baufinanzierung

News » Sanierungs-/ Modernisierungsmaßnahmen » Sonderregelungen für Sanierungsmaßnahmen an Bestandsgebäuden

Sonderregelungen für Sanierungsmaßnahmen an Bestandsgebäuden

Neue Klimaschutzvorschriften gilt es zu beachten, wenn man seinen Altbau sanieren will. Wurde der Öl- oder Gasheizkessel vor dem Jahr 1978 eingebaut, muss sich der Immobilienbesitzer sofort davon trennen. Doch sollte man dem guten Stück keine Träne hinterher weinen, denn die veralterte Technik gehört zu den Energiefressern Nummer eins.

Zwischen 30 und 40 Prozent sollen dadurch, so haben Fachleute errechnet, an Energie vergeudet werden. Verschärft haben sich auch die Pflichten hinsichtlich oberster Geschossdecken in einem Altbau. So müssen Decken, die nicht begehbar sind, mit einem 14 bis 16 Zentimeter starkem Dämmstoff ausgelegt werden. Dieses Kriterium gilt ab 2012 auch für begehbare Decken, wenn ein Dachraum beispielsweise für das Trocknen von Wäsche genutzt wird. Alternativ zur nachträglichen Dämmung kann auch eine Dachsanierung für Energieeinsparungen sorgen. Heizungs- und Warmwasserrohre müssen mit entsprechenden Dämmstoffen ummantelt werden, wobei die Rohrdicke für die Dicke des Dammstoffes ausschlaggebend ist.
Doch wo es Regeln gibt, sind auch Ausnahmen nicht weit. Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern können sich etwas Zeit mit dem Umrüsten lassen, wenn die Immobilie nach dem 1. Februar 2002 erworben oder geerbt wurde. Nach dem Kauf hat der Eigentümer zwei volle Jahre Zeit, in eine effiziente Umrüstung zu investieren. Ausgenommen von der Nachrüstverpflichtung ist auch der Eigentümer, der auf lange Sicht mit einer Unwirtschaftlichkeit der Maßnahmen rechnen muss. Dies ist oft dann der Fall, wenn hohe Zusatzkosten drohen, oder sich der Umbau als zu kompliziert erweist.



« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH