Baufinanzierung

News » Tilgungsaussetzung » Tilgungsaussetzung- für alle geeignet?

Tilgungsaussetzung- für alle geeignet?

Die Regel bei der herkömmlichen Baufinanzierung ist, dass ein entsprechendes Eigenkapital eingebracht wird und die noch verbleibende Finanzierungslücke meist mit einem Annuitätendarlehen geschlossen wird.


Gezahlt wird dann ein fester Zinssatz und die Annuität aus zwei fest definierten Komponenten besteht: einem Zins- und einem Tilgungssatz.
Völlig anders ist die Tilgungsaussetzung konzipiert, die sich als alternative Finanzierungsstrategie insbesondere an Kapitalanleger wendet.
Der Geldgeber erhält vom Kunden während der Laufzeit lediglich Zinsen. Parallel dazu muss der sonst aufzubringende Tilgungsanteil in einen Kapitalaufbauplan angelegt werden, um damit am Ende der Laufzeit alles tilgen zu können.
Meist spekulieren Kapitalanleger darauf, nicht nur den offenen Betrag zurück zahlen zu können, sondern hoffen auch auf einen zusätzlichen Gewinn.
Konventionelle und auch fondsgebundene Lebensversicherungen bieten sich meist für die endfällige Tilgung an. Das Prinzip ist denkbar einfach: anstatt die Tilgungsrate der Annuität zusammen mit dem Zinsanteil zurück zu zahlen, wird eine feste Rate angelegt, um auch von Zinsen und Zinseszinsen zu profitieren. Dies ist aber nur im Idealfall so, denn wie die Realität beweist, fallen die Ablaufleistungen von Versicherungen nicht immer zufrieden stellend aus. Immer weniger erweisen sich Kombinationen aus einem tilgungsfreien Hypothekendarlehen und einer Lebensversicherung als gewinnbringend. Hinzu kommt, dass neu abgeschossene Lebensversicherungen keine weiteren Steuervorteile mehr bringen. Nur wenn schon eine seit mehreren Jahren bestehende Lebensversicherung vorhanden ist, kann noch ein Steuerprivileg genutzt werden.
Grundsätzlich lohnt sich eine endfällige Tilgung nur für den Immobilienkäufer, der sein Wohneigentum nicht selber nutzen, sondern vernieten will. Dann winken steuerliche Einsparungen, wenn die Tilgungslast bis zum Laufzeitende nicht reduziert wird. Der „normale“ Kunde, sollte die planungssicheren Vorzüge eines Hypothekendarlehens nutzen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH