Baufinanzierung

News » Tilgungsaussetzung » Wie kann man Darlehenszinsen steuerlich geltend machen?

Wie kann man Darlehenszinsen steuerlich geltend machen?

Wer mögliche Steuereffekte nutzen will, kann die Finanzierung seiner Immobilie, sofern diese fremd genutzt werden soll, darauf ausrichten.

Anders als bei einem selbst genutzten Eigenheim, sollte der Kapitalanleger nicht wie eigentlich üblich, Monat für Monat seine Raten bezahlen, die einen Zins- und Tilgungsanteil enthalten.. Dann würde sich der Steuervorteil auch Monat für Monat reduzieren.
Empfehlenswert ist für den Fall einer Kapitalanlage und einer Investition in eine Immobilie eher ein Festdarlehen mit einer Tilgungsaussetzung.
Der fällige Tilgungsanteil wird dann nicht für die sofortige Rückzahlung eingesetzt, sondern in einen gesonderten Vermögensaufbauplan angelegt.
Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Darlehenssumme wie auch die Zinsbelastung konstant bleiben und der steuerliche Vorteil erhalten bleibt.
Oft wird eine Tilgungsaussetzung auch in Kombination mit einer Kapitallebensversicherung vereinbart.
Die Ablaufleistung am Ende der Vertragslaufzeit einer Lebensversicherung soll dann endfällig das Darlehen tilgen. In Verbindung damit steht naturgemäß der Abschluss einer solchen Lebensversicherung. Parallel zu den Zinsen müssen dann vom Darlehensnehmer auch die Prämien für die Versicherung gezahlt werden.
Doch Prognosen der Versicherer hinsichtlich der Ablaufleistung bewahrheiten sich leider nicht immer. Sind die Gewinnerwartungen aus den Überschüssen einer Versicherungen zu hoch geschraubt, kann es zum Zeitpunkt der endfälligen Tilgung zu empfindlichen Finanzierungslücken kommen, für die der Darlehensnehmer aufkommen muss.
Auch beim Verkauf einer Lebensversicherung ist in der Regel mit Verlusten zu rechnen.
Wer auf der sicheren Seite stehen und finanziellen Engpässen zum Zeitpunkt der endfälligen Tilgung entgehen will, sollte daher einen Tilgungsträger zum Kapitalaufbau einsetzen, der weitestgehend die Möglichkeit eröffnet, das Darlehen auch wirklich bezahlen zu können.
Neben Versicherungen bieten auch Bausparverträge, fondsgebundene Versicherungen wie auch Investmentfonds die Möglichkeit, Kapital für die endfällige Tilgung zu bilden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH