Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Darlehen und Kapitallebensversicherung kombinieren?

Darlehen und Kapitallebensversicherung kombinieren?

Wer seine Immobilie nicht selber nutzen will, hat auch die Möglichkeit, eine kapitalbildende Lebensversicherung abzuschießen und dazu ein tilgungsfreies Darlehen zu wählen.


Über die komplette Laufzeit müssen dann lediglich Zinsen gezahlt werden und für die abgeschlossene Versicherung sind die üblichen Beiträge zu leisten.
Am Ende der Laufzeit der Lebensversicherung, muss diese Ablaufleistung dann für die Tilgung der Kreditschuld eingesetzt werden. In der Regel setzt sich diese aus der von der Versicherung garantierten Versicherungssumme und den erwirtschafteten Überschussanteilen zusammen.
Arbeitet der Versicherer effizient und legt das Geld der Versicherungsnehmer gewinnbringend an, geht die Rechnung am Ende der Laufzeit auf. Doch leider sieht es in der Realität meist anders aus und auf den Kunden kommen besondere Risiken zu, wenn die Gewinnerwartungen nicht erzielt werden. Dann klafft für die Rückzahlung ein großes Loch im Budget, dass vom Darlehensnehmer selber ausgeglichen werden muss.
Die Höhe der Auszahlungssumme aus dem Versicherungsvertrag basiert meist auf Prognosen der Gesellschaften, doch gerade in der Vergangenheit haben sich die Ablaufleistungen nicht erfüllt.
Vielfach bestehen auch Unsicherheiten, wenn es um die Höhe der Versicherungssumme geht, die schließlich zur endfälligen Tilgung eingesetzt werden muss.
Hinzu kommt, dass Lebensversicherer Immobilien lediglich bis zu einer Beleihungsgrenze von rund 40 oder 50 Prozent finanzieren und sich daraus die Tatsache ergibt, die entstandene Finanzierungslücke zusätzlich mit einer teuren 1b- Hypothek zu schließen.
Will man vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen, müssen grundsätzlich zwei Verträge gekündigt werden, was in der Regel immer mit erheblichen Verlusten verbunden ist, wenn man sich die Rückkaufswerte für Lebensversicherungen ansieht.
Auch das Zinsrisiko darf nicht unterschätzt werden, da die Zinsen über die komplette Laufzeit der Kapitallebensversicherung auf die Darlehenssumme gezahlt werden müssen.
Geeignet ist diese Variante ausschließlich für den Kapitalanleger, da die endfällige Tilgung als steuerlich begünstigt gilt, wenn die Immobilie nicht selber genutzt, sondern vermietet wird.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH