Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Dread Disease- unverzichtbare Absicherung

Dread Disease- unverzichtbare Absicherung

Mit einer Versicherung der neuen Generation kann man sich gegen die finanziellen Folgen einer schweren Erkrankung absichern.

Wer seinen Traum von den eigenen vier Wänden realisiert hat, möchte auch in Zukunft weiterhin sorgenfrei leben können.
Dazu gehört, dass man dauerhaft in der Lage ist, seine monatlichen, finanziellen Verpflichtungen tragen zu können.
Wer einen Unfall erleidet oder schwer erkrankt, läuft Gefahr, auf finanzielle Engpässe zu stoßen.
Als optimale Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung gilt Dread Disease.
Hierbei wird der Versicherte gegen die finanziellen Folgen bestimmter, schwerer Erkrankungen abgesichert.
Wird im Laufe der versicherten Zeit eine dieser Erkrankungen diagnostiziert, erhält die versicherte person die Versicherungssumme steuerfrei ausgezahlt.
Daneben besteht auch die Möglichkeit, sich gegen die finanziellen Folgen schwerer Unfälle und gegen Todesfall abzusichern.
Deshalb gilt diese Form der Absicherung als besonders für bestimmte Personengruppen geeignet.
Erleidet der Versicherte beispielsweise einen Herzinfarkt und nimmt seine Berufstätigkeit wieder auf, kann er in der Regel von der Berufsunfähigkeitsversicherung kein Geld erwarten.
Die Versicherung, die gegen die finanziellen Folgen schwerer Erkrankungen absichert, zahlt jedoch eine zuvor vereinbarte Versicherungssumme, mit der neben der Unterstützung des Genesungsprozesses auch Dinge finanziert werden können, auf die der Versicherte gegebenenfalls angewiesen ist, wie zum Beispiel auf behindertengerechte Einbauten.
Geeignet ist diese Form der Absicherung für Personen, die aufgrund ihres Berufes eher nicht zu denen gehören, arbeitsunfähig zu werden. Mit einer Versicherung gegen schwere Erkrankungen hingegen bietet sich hierfür die geeignete Alternative, wenn ein schwerer Krankheitsfall eintritt.
Als geeignet erweist sich die Absicherung auch für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht gegen eine Berufsunfähigkeit absichern können, weil sie beispielsweise Bandscheibenprobleme haben oder unfallträchtigen Hobbies nachgehen.
In jedem Falle eignet sich dieser besondere Schutz für Besitzer einer Immobilie. Damit die Finanzierung abgesichert werden kann, macht es Sinn, sich gegen finanzielle Folgen schwerer Erkrankungen abzusichern, um im Notfall bei "Kasse" zu sein.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH