Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Förderung durch den "Wohn- Riester"- was muss beachtet werden?

Förderung durch den "Wohn- Riester"- was muss beachtet werden?

"Bin ich überhaupt förderfähig und wie beantrage ich all meine Zulagen?" Diese und ähnliche Fragen stehen jetzt vielen Sparern ins Haus, die vom neuen Fördermodell der Eigenheimrente erfahren haben.

Grundsätzlich gilt auch hierbei, dass jeder förderfähig ist, der als rentenversicherungspflichtiger Arbeitnehmer geführt wird. Doch parallel dazu bietet der Gesetzgeber die Chance, eine Förderung auch über den Ehepartner nutzen zu können.
Wer die staatlichen Zulagen "mitnehmen" will, beantragt diese mittels eines Zulagenantrags dort, wo der Riester- Vertrag abgeschlossen wurde. Wer auch auf der sicheren Seite stehen will, sollte einen Dauerzulagenantrag stellen, damit die Mittel automatisch in jedem Jahr in den Vertrag fließen, ohne sich weiter darum kümmern zu müssen.
Soll die Förderung über die steuerlichen Erleichterungen genutzt werden, muss man dies bei der Einkommensteuererklärung geltend machen. Liegt der persönliche Steuervorteil über den Zulagen, kann die daraus resultierende Differenz im Rahmen einer sogenannten Günstigerprüfung ausgezahlt werden.
Wer clever alle Vorteile mitnehmen will, sollte bereits als Berufsanfänger einsteigen, denn Vater Staat belohnt dieses Vorhaben neben der Grundförderung mit einem einmaligen Bonus in Höhe von 200 Euro.
Besitzt der junge Arbeitnehmer bereits einen klassischen Riester- Vertrag und hat noch nicht die 25 Jahre erreicht, kann diese spezielle Bonus nachträglich mit der nächsten Grundzulage beantragt werden. Hierfür muss kein zusätzlicher Zulagenantrag gestellt werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH