Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Förderungen beantragen

Förderungen beantragen

Obwohl viele Arbeitnehmer Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen (VL) haben, wird diese Möglichkeit nicht immer genutzt.

Diese Chance sollte sich aber keiner entgehen lassen. Insbesondere Bauherren ins spe, die einen Bausparvertrag abgeschlossen haben, sollten diese Möglichkeit der Förderung nutzen.
Hinzu kommt, dass geringverdienende Arbeitnehmer noch zusätzlich Anspruch auf eine staatliche Förderung hat.
Wer bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschreitet, kann eine Arbeitnehmersparzulage von neun Prozent auf die jährlichen Einzahlungen bekommen. Die Grenze liegt bei 17 900 Euro bei Alleinstehenden und bei Ehepaaren bei 35 800 Euro. Somit haben diese Einkommensgruppen die Möglichkeit, 43 Euro, beziehungsweise 86 Euro jedes Jahr in Anspruch nehmen zu können.
Als Voraussetzung gilt, dass Arbeitnehmer jedes Jahr diese Förderung mit der Steuererklärung beantragen müssen. Eine entsprechende Bescheinigung von der Bausparkasse muss dann der Erklärung beigelegt werden.
Ebenso kann der Sparer von der Wohnungsbauförderung profitieren. Doch auch gilt als Voraussetzung, bestimmte Einkommensgrenzen nicht zu überschreiten. Das jährlich zu versteuernde Einkommen darf bei alleinstehenden Arbeitnehmern nicht 25 600 Euro und bei Eheparren 51 200 Euro übersteigen.
Sind diese Voraussetzungen erfüllt, legt Vater Staat maximal 45 Euro, beziehungsweise 90 Euro im Jahr drauf.
Beantragt werden muss die Wohnungsbauförderung bei der jeweiligen Bausparkasse.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH