Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Hürden eines Bauherrn: Baufinanzierung und Versicherungen wichtig

Hürden eines Bauherrn: Baufinanzierung und Versicherungen wichtig

Bevor ein künftiger Eigenheimbesitzer seine eigenen vier Wände als sein Eigentum betrachten darf, müssen viele Hürden genommen werden. Eine Baufinanzierung und die richtige Absicherung sind nur zwei davon.

Bevor sich ein künftiger Hauseigentümer auch wirklich Eigentümer nennen darf, muss dieser einige Hürden meistern. Zunächst geht’s auf die Suche nach dem besten Anbieter hinsichtlich Bauträger, Kreditfinanzierer und Architekt. Ist ein Bauträger und ein Grundstück gefunden sowie die Genehmigung der Bank erteilt, kann es eigentlich auch schon losgehen. Jetzt müssen konkretere Dinge beachtet werden. Soll das Haus später eventuell mal Kindern Platz bieten, wie möchte man sein Grundstück gestalten sowie die Energiebilanz der Wohnimmobilie, sind wichtige Überlegungen die nicht leichtfertig getroffen werden sollten. Wer mit seiner Immobilie Energiebilanzvorgaben der KfW Bank erfüllt, kann von dieser Seite Fördergelder für sein Bauprojekt erwarten.
Während der Baumaßnahmen sollte der Bauherr seinen Sicherheitsbedarf checken und wichtige Versicherungen, wie Bauherrenhaftpflicht-, Bauleistungs- und Baufertigstellungsversicherung sein eigen nennen. Denn kommt es zu Streitigkeiten und der Fall landet vor Gericht, kann es richtig teuer werden. Rechtsschutzversicherungen haben in ihrem Leistungsspektrum Baurechtsstreitigkeiten meist nicht enthalten.
Spätestens nach Fertigstellung der Baumaßnahmen sollten dann Wohngebäudeversicherung und Hausratversicherung abgeschlossen werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH