Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » In der Gegenwart für die Zukunft vorsorgen!

In der Gegenwart für die Zukunft vorsorgen!

Wer seinen Ruhestand finanziell absichern will, hat unterschiedliche Möglichkeiten. Eine davon ist die Investition in Wohneigentum, denn gleichzeitig ist auch eine Verbesserung der Lebensqualität wie auch ein wirksamer Schutz vor einer Inflation damit verbunden. Betrachtet man sich parallel dazu das tendenzielle Ansteigen der Mieten, sollte es den meisten Zeitgenossen leicht fallen, jetzt den Schritt in Richtung Wohneigentum zu wagen.
Ein günstiger Zinssatz gehört dazu, doch wer bereits eine Finanzierung vereinbart hat und den aktuellen Zins im Auge hat, möchte diesen nicht gern an sich vorüber ziehen lassen, denn die Anschlussfinanzierung naht unausweichlich.

Doch sollte man nicht vorzeitig aus dem laufenden Darlehensvertrag aussteigen, um den Geldgeber zu wechseln. Hohe Vorfälligkeitsentschädigungen sind dann zu leisten, die nicht selten eine vierstellige Summe erreichen. Hinzu kommt, dass diese teurer wird, je weiter die Anschlussfinanzierung noch in der Zukunft liegt.
Clever ist es hingegen, mit einem Forward- Darlehen den günstigen Zins zu sichern.
Meist kann man innerhalb eines Zeitfensters zwischen 12 und 60 Monaten dieses Vorratsdarlehen vereinbaren. Eine Laufzeit von zehn Jahren wird in der Regel dann anvisiert. Muss die Anschlussfinanzierung beispielsweise in zwei Jahren auf den Weg gebracht werden und ist eine Laufzeit von zehn Jahren Vertragsgegenstand, gilt der Zinssatz für einen Zeitraum von 12 Jahren ab Vertragsabschluss.
Meist wird über die komplette Zinsbindungsfrist des Forward- Darlehens eine annuitätische Tilgung vereinbart. Zu den Vorzügen gehört die Planungssicherheit, denn Zinsen und Tilgung bleiben konstant, wobei sich der Tilgungsanteil kontinuierlich um die eingesparten Zinsen erhöht.
All diese Kriterien erweisen sich als kalkulierbar, doch bleibt auch das Restrisiko bestehen, dass die Zinsen fallen. Dann jedoch muss der Darlehensnehmer den vertraglich vereinbarten Zins abnehmen. Nur wenige Banken bieten auch die Sonderoption, gegen einen entsprechenden Aufschlag, das Forward- Darlehen zu kündigen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH