Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Kann ich mir die eigenen vier Wände überhaupt leisten?

Kann ich mir die eigenen vier Wände überhaupt leisten?

Verlockend sind die Zinsofferten der Banken, Sparkassen und Onlinebroker. Tendenziell steigende Mieten und die Möglichkeit, mit einer Immobilie etwas für die Altersvorsorge zu tun, lassen eine Investition ins eigene Heim attraktiv erscheinen.

Doch auch der Gedanke, die Lebensqualität dadurch verbessern zu können, sollte nicht den Blick für die Realität verstellen. Zu den gravierendsten Fehlern gehört, die eigene wirtschaftliche Situation nicht richtig einschätzen zu können.
Wer da zu knapp kalkuliert, stößt während der Laufzeit auf bedrohliche Engpässe.
Oftmals berechnen viele Geldgeber einen viel zu niedrig angesetzten Posten für die Lebenshaltungskosten einer Familie. Doch wer will sich schon gern über viele Jahre Monat für Monat einschränken, nur um die Rate zahlen zu können?
So ist grundsätzlich Vorsicht geboten, wenn man Zahlen in einen Internet- Rechner eingibt. Leider stimmen nicht immer die Eingaben mit den tatsächlichen Kosten überein.
Als relativ verlässlich erweisen sich dagegen die Zinsrechner vieler Internet- Anbieter. Wer die bekannten Eckdaten eingibt, kann mit einem vernünftigen Darlehensangebot rechnen, aus dem die Höhe der monatlichen Rate, die verbleibende Restschuld am Ende der Zinsbindung wie auch der Effektivzins hervorgehen.
Dennoch sollte der künftige Kreditnehmer auch außerfahrplanmäßige Kosten einplanen, die eine zu eng gesteckte Finanzierung über den Haufen werfen könnte.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH