Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Keine Möglichkeit ungenutzt lassen!

Keine Möglichkeit ungenutzt lassen!

Die Höhe der gesamten Bau- oder Kaufkosten gehört zu den wichtigen Eckdaten einer Baufinanzierung. Daran orientiert sich die Gestaltung des weiteren Finanzierungsverlaufes.
Doch ist es nicht immer möglich, alle Kosten exakt zu kalkulieren. Wer keine finanziellen Einbußen in Form einer teuren Nachfinanzierung oder einer Nichtabnahmeentschädigung hinnehmen will, sollte Gespräche mit seiner Bank über Alternativen führen.

Eine Möglichkeit ist, mit seinem Geldgeber zu vereinbaren, dass der Kredit bis zu einer festgesetzten Höhe nachträglich aufgestockt werden kann, ohne dass weitere Kosten entstehen.
Im Umkehrschluss ist es ratsam, auch nach der Möglichkeit zu fragen, kostenfrei eine nicht benötigte Teilsumme ohne Entschädigung zu vereinbaren.
Wer eine Immobilie bauen oder kaufen will, ist meist auf der Suche nach finanziellen Entlastungen. Die KfW- Förderbank vergibt noch günstige Darlehen. Anträge können unter anderem über die Hausbank gestellt werden.
Aber auch an anderer Stelle kann der Darlehensnehmer versuchen, mit günstigen Krediten die Finanzierung leichter zu stemmen. Einige Bundesländer vergeben Darlehen, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. Einkommensschache oder kinderreiche Familien haben da gute Chancen, noch gefördert zu werden. Doch ist grundsätzlich Eile geboten. Sind die Fördertöpfe der Länder leer, entfällt auch die Möglichkeit einer Bauförderung.
Daher muss man den Haushalt des Landes im Auge behalten und frühzeitig einen Antrag auf Förderung stellen, bevor das Budget erschöpft ist.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH