Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Nachlass muss frühzeitig geregelt werden!

Nachlass muss frühzeitig geregelt werden!

Wer etwas zu vererben hat, sollte nichts dem Zufall überlassen und rechtzeitig ein Testament abfassen. Nur wer sich dafür entscheidet, kann auch sicher sein, dass der letzte Wille auch tatsächlich reaisiiert wird.

Wenn es um das liebe Geld geht, oder um bedeutende Sachwerte, sind auch Streitigkeiten innerhalb einer Familie meist vorprogrammiert. Insbesondere, wenn es um Immobilienwerte geht, müssen frühzeitig Regelungen her, die die neuen Besitzverhältnisse klären.
Seit Jahresbeginn, der für viele Bereiche gesetzliche Neuregelungen gebracht hat, sind neue Regeln für eine Schenkung und eine Erbschaft auf den Weg gebracht worden.
Die neue Reform dieser Regelungen stellt sicher, dass eingetragene Ehepartner, Kinder und Ehegatten profitieren.
Sie können nun einen höheren "Brocken" steuerfrei erben oder sich schenken lassen. Schließlich hat der Gesetzgeber die persönlichen Freibeträge höher geschraubt. Wer eine Immobilie erbt, sollte sicher stellen, wenigstens in den kommenden zehn Jahren dort zu wohnen. Dann kann jeder zusätzlich zu den Freibeträgen auch noch steuerfrei in die geerbten vier Wände einziehen.
Vollkommen anders sieht es bei Freunden aus, die begünstigt werden sollen, oder auch bei Geschwistern eines Erblassers. Dieser Personenkreis wird seit dem 1. Januar 2009 stärker vom Fiskus in die Pflicht genommen und muss eine höhere Steuerlast tragen.
Wer allen Unannehmlichkeiten aus dem Wege gehen will, sollte dennoch nicht auf ein Testament verzichten, damit der Nachass auch wirklich so verteilt wird, dass es dem Wunsch des Verstorbenen entspricht.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH