Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Preiswert prolongieren!

Preiswert prolongieren!

Nicht tatenlos zusehen muss derjenige Schuldner, der erst in Jahren sein Immobiliendarlehen verlängern muss.

Wer seit Jahren in den eigenen vier Wänden wohnt und einen Darlehensvertrag abgeschlossen hat, dessen Zinsbindung erst in einigen Jahren ausläuft, muss nicht den aktuellen Minizins tatenlos an sich vorüber ziehen lassen. Denn wenn man Prognosen für die Entwicklung des Bauzinses verfolgt, ist in naher Zukunft bereits mit einem Anstieg der Zinsen zu rechnen.
Also müssen sich nicht nur "Erstfinanzierer" sputen, sondern auch Darlehensnehmer, die bereits einen Vertrag haben, sollten sich über die Entwicklung Gedanken machen.
Wer die kostspielige Variante, die aktuell günstigen Zinsen noch mitnehmen zu wollen, ablehnt, sollte die Vorzüge eines Forward- Darlehens nutzen.
Hierfür zahlt der Kreditnehmer zwar höhere Zinsen als die momentan geltenden, jedoch entfallen teure Vorfälligkeitsentschädigungen und man muss sich über die Anschlussfinanzierung keine Gedanken mehr machen.
Der alte Kredit läuft dann weiter bis zum festgestzten Ende der Zinsbindung.
Lediglich die Länge der Zinsbindungsfrist beim Forward- Darlehen könnte dem Darlehensnehmer noch Kopfzerbrechen bereiten. Denn wie sich das Zinsniveau auf lange Sicht hin entwickeln wird, kann niemand verbindlich voraussagen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH