Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Riester- Rente und Baufinanzierung

Riester- Rente und Baufinanzierung

Die private Rentenversicherung sieht für den Versicherten vor, ein zinsfreies Darlehen zu nutzen.

Über die Riester- Rente gibt der Staat dem Versicherten die Möglichkeit, nicht nur zusätzlich etwas für seine Absicherung im Alter zu tun, sondern will ihm auch ein zinsfreies Darlehen zum Erwerb oder Bau einer Immobilie zur Verfügung stellen.
Jeder rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer, der zusätzlich und freiwillig in seine Altersvorsorge einzahlt, erhält dafür von Vater Staat einen entsprechenden Zuschuss, um im Alter als Zusatzrente genutzt werden zu können.
Wer bereits aus eigenen Einzahlungen in die Riester- Rente, inklusive staatlicher Zuschüsse, wenigstens 10 000 Euro angespart hat, soll die Chance bekommen, von einem zinslosen Darlehen aus seinem eigenen Kapital profitieren zu können.
Zu den Bedingungen gehört unter anderem, dass höchstens 50 000 Euro als Darlehen bereit gestellt werden können und der Versicherte das entnommene Geld bis zum Eintritt ins Rentenalter wieder einzahlen muss. Dieses zinslose Darlehen, das monatlich abgezahlt wird, darf zudem auch nur für eigengenutzte Immobilien verwendet werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH