Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Verkauf mit Weitsicht planen- Wertschutzbrief nutzen

Verkauf mit Weitsicht planen- Wertschutzbrief nutzen

Tritt der unangenehme Fall auf, dass eine Immobilie verkauft werden muss, sollte man rechtzeitig Vorsorge treffen.

Viele Unabwägbarkeiten im Leben können dazu führen, dass die eigenen vier Wände verkauft werden müssen. Zum einen kann eine Scheidung den Immobilienbesitzer finanziell in die Knie zwingen, oder aber eine erfreuliche "Familienerweiterung" steht an.
Gerade junge Familien oder die Bauherren, die erst seit kurzem in ihren eigenen vier Wänden wohnen und notwendigerweise wieder verkaufen müssen, erleiden meist hohe finanzielle Einbußen durch die Vorfälligkeitsentschädigung.
Gerade wenn ein sogenannter "Notverkauf" ansteht, befinden sich die Verkäufer in einer meist schlechten Verhandlungsposition. Um hier sinnvoll entgegen zu wirken und eine Schadensbegrenzung vorzunehmen, gibt es bei einigen Finanzierern die Möglichkeit, vorzusorgen.
Mit einem sogenannten Wertschutzbrief, sichert sich der Immobilienbesitzer vor einem Wertverlust ab. Im Versicherungsfall, also bei einem Notverkauf, kann sich der Kreditnehmer eine vorher vertraglich festgesetzte Summe auszahlen lassen, die zur Absicherung beiträgt.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH