Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Von zinslosem Darlehen durch eine Entnahme profitieren

Von zinslosem Darlehen durch eine Entnahme profitieren

Wer clever finanzieren will, sollte alle zur Verfügung stehenden Quellen nutzen, um in die eigene Immobilie zu investieren.

Neben dem Eigenkapital, Eigenkapitalersatzleistungen und einem Hypothekendarlehen gibt es auch noch die Möglichkeit, auf das eigene Altersvorsorgevermögen zurück zu greifen.
Dieses steuerlich geförderte Vermögen in Form der Riester- Rente ist grundsätzlich für die private Absicherung im Ruhestand gedacht.
Wer aber vorher eine Immobilie bauen oder erwerben möchte, mit dem Ziel, diese auch selber zu nutzen, kann auch während der Ansparphase bei der Bildung dieses Vorsorgevermögens von einer Entnahme profitieren.
Zwischen 10 000 Euro und 50 000 Euro können dann aus dem angesparten Kapital entnommen werden, mit dem Ziel, dieses bis spätestens zum Eintritt ins Rentenalter wieder zurück gezahlt zu haben.
Da während dieser Entnahme nicht auf Zulagen gehofft werden kann, muss der Kreditnehmer berücksichtigen, dass sich die Leistungen insgesamt aus dieser Rente später auch reduzieren.
Ferner muss man bedenken, dass eine verspätete Rückzahlung zudem auch mit Abstrichen verbunden ist. Alle steuerlichen Vorteile müssen in diesem Fall anteilig an Vater Staat zurück gezahlt werden.
Im Vorfeld müssen alle Vor- und Nachteile gegeneinander abgewägt werden und der Häuslebauer sollte sich überlegen, ob es nicht mehr Sinn macht, alternativ eine andere Darlehensform für den Hausbau zu nutzen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH