Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Wie kann der Kreditnehmer die neuen Vertriebswege nutzen?

Wie kann der Kreditnehmer die neuen Vertriebswege nutzen?

Zu den Vorteilen einer Hausbank zählte bislang immer die örtliche Präsenz.

Kurze Anfahrten zwischen der Sparkasse an der Ecke und der neuen Immobilie galten in der Vergangenheit zu den Pluspunkten.
Doch wer sich die Entwicklung bei großen Online- Banken ansieht, muss feststellen, dass auch diese ihre örtlichen Beratungsnetze weiter ausgebaut haben.
Neben dem Online- Service, gibt es bei einigen dieser Banken bereits ein Filialnetz, das zwar nicht flächendeckend greift, jedoch bereits an vielen Standorten, insbesondere in großen Städten, präsent ist.
Wer also als zukünftiger Immobilienbesitzer seine Finanzierung unter Dach und Fach bringen will, kann vorab neben der Online- Anfrage auch einen Termin "vor Ort" in einer solchen Filiale vereinbaren.
Dabei gilt es, die erforderlichen Unterlagen mitzubringen wie beispielsweise Lohn- und Gehaltsunterlagen, Baupläne, Grundbuchauszug und eventuell andere erforderlichen Nachweise.
Eine Finanzierungsanfrage sollte der Darlehensnehmer im Vorfeld in Betracht ziehen, damit vorab geprüft werden kann, ob der ausgewählte Kreditgeber die Immobilie finanzieren kann.
Aber auch telefonisch oder via Internet lassen sich viele Dinge bereits im Vorfeld abklären.
Hinzu kommen oftmals attraktive Öffnungszeiten und eine Wochenenderreichbarkeit.
Im Punkt fachkompetente Beratung müssen sich Online- Banken und Baufinanzierungs- Broker nicht hinter den klassischen Filialbanken verstecken.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH