Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Zinstief für günstige Baufinanzierung einsetzen

Zinstief für günstige Baufinanzierung einsetzen

Der Kapitalmarkt überrascht nach wie vor durch sein historisches Zinstief. Wer bauen, oder eine gebrauchte Immobilie erwerben will, sollte jetzt nicht länger zögern- eine Baufinanzierung ist aktuell so günstig wie selten zuvor.

Fällt das Zinsniveau niedrig aus, erweisen sich flexible Konditionen aus vorteilhaft. Der künftige Eigenheimbesitzer kann dann von den attraktiven Entwicklungen am Zinsmarkt profitieren. Doch wer zu den sicherheitsorientierten Zeitgenossen gehört, scheut naturgemäß auch einen Zinsanstieg. Wer hierbei innerhalb flexibler Konditionen ein gewisses Maß an Sicherheit definieren will, kann mit einem Cap- Darlehen die Risiken begrenzen. „Eingebaut“ bei dieser Finanzierungsmöglichkeit ist eine Zinsobergrenze. Auf diese Weise können die Risiken eines Anstiegs der Bauzinsen eingegrenzt werden. Jedoch sind lange Zinsbindungen wie bei anderen Finanzierungsformen nicht möglich. Die Zinsen für ein Cap- Darlehen werden an den EURIBOR alle drei Monate angepasst, der sich wiederum am derzeit niedrigen Leitzins der Europäischen Zentralbank orientiert.
Doch besteht auch die Chance, das Cap- Darlehen in ein planungssicheres Festzinsdarlehen umzuwandeln, um ein hohes Maß an Sicherheit zu nutzen. Vielfach damit verbunden sind hundertprozentige Sondertilgungsmöglichkeiten, ohne dass teure Vorfälligkeitsentschädigungen anfallen. Vergleiche zwischen unterschiedlichen Geldgebern helfen, die günstigsten Konditionen zu wählen, um sich den Weg in die eigenen vier Wände finanziell zu erleichtern.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH