Baufinanzierung

News » Tipps & Tricks » Zwischenfinanzierung kann Engpässe überbrücken

Zwischenfinanzierung kann Engpässe überbrücken

So manches Mal kommt es im Leben anders als erhofft. Dies betrifft auch fest eingeplante finanzielle Transaktionen. Will man beispielsweise eine Immobilie finanzieren und die benötigten Mittel stehen noch nicht komplett zur Verfügung, hilft meist ein Zwischenkredit weiter.

Darlehen dieser Art können in der Regel kurzfristig vereinbart werden und sollen helfen, Finanzierungslücken aufzufüllen. Lässt ein Nachkäufer für eine bereits vorhandene Immobilie noch auf sich warten, oder soll schnell der Posten an Eigenkapital aufgestockt werden, kann der Kunde mit einem Zwischenkredit für eine Überbrückung sorgen.
Dabei wird dem Darlehensnehmer meist ein hohes Maß an Flexibilität geboten, denn die Zinsbindung wird nicht festgeschrieben. Die Konditionen werden vom Geldgeber an den aktuellen Marktbedingungen angepasst, wobei die monatliche Belastungsrate lediglich aus Zinsen besteht. Werden dann die eigenen Mittel frei, kann der Baukredit flexibel zurück gezahlt werden. Zum Plus dieser Variante gehört, dass bei fast allen Geldgebern Sondertilgungsoptionen angeboten werden und dies bis zu 100 Prozent, ohne dass eine teure Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH