Baufinanzierung

News » Wissenswertes » DIe zweite Finanzierungsrunde- Umschuldung und Anschlussfinanzierung

DIe zweite Finanzierungsrunde- Umschuldung und Anschlussfinanzierung

Läuft ein Baudarlehen bereits und das Ende der Zinsbindungsfrist steht an, kann der Eigenheimbesitzer mit einem Verlängerungsangebot seiner Bank rechnen.

Doch nicht immer kommen die Geldgeber dem Kunden so entgegen, wie dieser es sich wünscht. Vielfach fällt die Prolongation nicht zufrieden stellend aus und dies, obwohl man den Kredit immer fristgerecht bedient hatte. Wer die zweite Finanzierungsrunde nach seinen individuellen Vorstellungen optimieren möchte, sollte rechtzeitig mit seiner Bank verhandeln. Schließlich lassen sich auf diese Weise unter Umständen Tausende Euro einsparen. Konditionen, die auch Neukunden angeboten werden, sollte niemand hinnehmen, denn schließlich hat man in der Vergangenheit seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bereits unter Beweis stellen können.
Sperrt sich die Bank, wird es Zeit, sich nach einem Geldgeber umzusehen, der bessere Konditionen bietet.
Vergleiche zu Konkurrenzangeboten erweisen sich bei allen finanziellen Transaktionen als ratsam. Wer dann wechseln will, sollte den Aufwand únd die relativ geringe Gebühr dafür nicht scheuen. Doch wer einen neuen Geldgeber sucht, sollte auch mögliche Sonderkonditionen beachten. Das neue Finanzierungsangebot muss dem Darlehensnehmer ein hohes Maß an Flexibilität einräumen, bevor die Anschlussfinanzierung vereinbart wird.
Steht diese noch nicht unmittelbar an, kann man sich das aktuelle Niedrigzinsniveau bereits in der Gegenwart sichern, indem ein zweites Darlehen für den Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung vereinbart wird. Dafür wird ein Zinsaufschlag von den Banken erhoben,mit dem sich in den meisten Fällen aber gut leben lässt. Doch Sinn macht die Vereinbarung eines Forward- Darlehens nur dann, wenn auch wirklich alle Prognosen für die Zukunft in Richtung Zinsanstieg deuten.
Nachteil dieser Variante: hat man sich einmal vertraglich festgelegt, muss der vereinbarte Zins in Kauf genommen werden, selbst wenn die Bauzinsen bis dahin gefallen sind.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH