Baufinanzierung

News » Wissenswertes » Innovative Pflichten für Sanierungswillige und Häuslebauer

Innovative Pflichten für Sanierungswillige und Häuslebauer

Energie ist nicht nur knapp, sondern wird auch immer teurer. Aus diesem Grunde gibt es für Immobilienbesitzer, die verkaufen oder modernisieren wollen und für Bauherren auch gesetzliche Auflagen. Nachhaltig soll durch energiesparende Maßnahmen das Klima geschützt und Energiekosten gedrosselt werden.

Seit Beginn des neuen Jahres sind noch einige Neuerungen zu diesem Vorschriftenpaket hinzu gekommen. Enorm verschärft wurde beispielsweise die Energieeinsparverordnung (EnEV), die dazu beitragen soll, das Anforderungsniveau an neuen Gebäuden wie auch Bestandsgebäuden zu verbessern. Schließlich ist diese Verordnung seit sieben Jahren ein bedeutender Baustein des bundesdeutschen Baurechts.
Zu den wichtigen Änderungen gehören, dass die Wärmedämmung einer Immobilie wie auch die energetischen Anforderungen am Jahresenergiebedarf um 30 Prozent erhöht werden müssen. Sind in einem Gebäude noch Energiefresser wie Nachtstromspeicherheizungen installiert, die älter als 30 Jahre sind, müssen diese wenigstens in größeren Gebäuden schrittweise entfernt werden.
Damit sich jeder Verbraucher ein Bild vom Energiebedarf einer Immobilie machen kann, stellt der Energieausweis ab 1. Januar 2009 für alle Immobilien eine Möglichkeit insbesondere für Mieter und Käufer zur Verfügung, besser kalkulieren zu können. So soll der bedarfsorientierte Ausweis, der von einem Fachmann ausgestellt werden muss, Aussagen über die Menge an Energie machen, die man benötigen wird, um Warmwasser und Heizungswärme nutzen zu können. Zugrunde gelegt wird dann der Zustand der Bausubstanz im Zusammenspiel mit allen energetischen Punkten im Haus. Anhand dieser Werte kann der Besitzer zielgerichtet effiziente Maßnahmen veranlassen, um langfristig auch den Wert des Eigenheims zu steigern. Käufer und Mieter bekommen damit ein wertvolles Instrument an die Hand, auch wichtige Vergleiche mit anderen Objekten zu ziehen. Durch den Energieausweis gewinnen somit alle Beteiligten.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH