Baufinanzierung

News » Wissenswertes » Neubau und Modernisierung- ab Herbst 2009 gelten neue Spielregeln

Neubau und Modernisierung- ab Herbst 2009 gelten neue Spielregeln

Wenn es um den Schutz der Ressourcen geht und um einen effizienten Klimaschutz, müssen wir alle gleichermaßen energiesparende Maßnahmen in Angriff nehmen. Der Gesetzgeber verfolgt parallel dazu, durch Gesetzgebungen Neuregelungen durchzusetzen, um langfristig durch Energiesparmaßnahmen den Verbrauch in den kommenden Jahren drastisch zu senken.

Ab Herbst dieses Jahres müssen sich all diejenigen, die neu bauen oder ihre Bestandimmobilie sanieren wollen, auf strenge Anforderungen einstellen.
Die neue Energieeinsparverordnung ist verabschiedet und soll bereits ab 1. Oktober 2009 greifen. Das neu erbaute Eigenheim muss dann bestimmte Voraussetzungen erfüllen wie beispielsweise eine Begrenzung des zulässigen Jahresenergiebedarfs. Dieser muss dann verbindlich um rund 30 Prozent abgesenkt werden im Vergleich zu Neubauten der Vergangenheit. Auch die Anforderungen an die Wärmedämmung haben sich verändert und sollen im Herbst um durchschnittlich 15 Prozent angehoben werden.
Wer umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen plant und dabei Veränderungen an der Fassade, dem Dach oder den Fenstern vornehmen will, muss die Anforderung erfüllen, dass lediglich 30 Prozent weniger Wärme an diesen Bauteilen durchgelassen wird.
Parallel dazu kann der Immobilienbesitzer die Anforderungen erfüllen, wenn nach der Sanierung die Grenzwerte für Neubauten um höchstens 40 Prozent überstiegen werden. Die Energieeinsparverordnung regelt auch, dass die oberste Geschossdecke bis spätestens Ende 2011 gedämmt werden muss, wenn das Dach noch ungedämmt ist. Außer Betrieb nehmen müssen Besitzer 30 Jahre alte Heizungen und dies bis zum Jahr 2020. Doch gilt diese Vorschrift nur in Wohngebäuden mit wenigstens sechs Einheiten.
Die alte Verordnung gilt für diejenigen, die noch vor dem Stichtag 1. Oktober 2009 einen Bauantrag stellen oder wenigstens eine Bauanzeige einreicht. Daher gilt als Tipp, vor einer größeren Modernisierung frühzeitig damit zu beginnen, weil Förderungen an die Energieeinsparverordnung angepasst werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH