Baufinanzierung

News » Wissenswertes » Reger Zulauf bei Fördermitteln

Reger Zulauf bei Fördermitteln

Die Deutschen haben dazu gelernt: undichte Fenster und sorgloser Umgang mit Heizwärme gehören der Vergangenheit an. Eigenheimbesitzer beachten auch immer häufiger den Aspekt Klimaschutz und wollen nachhaltig nicht nur ihre Geldbörse, sondern auch die Umwelt entlasten.

Wer jetzt plant, sein eigenes Heim umweltgerecht zu sanieren, kann aus vollen Fördertöpfen schöpfen. Dabei ist Energieeffizienz hierzulande stärker denn je gefragt und die erste Anlaufadresse, die staatliche KfW- Förderbank, vergab allein im Monat Juli die millionste Förderzusage für die Initiative „Wohnen, Umwelt, Wachstum“.
Anfang 2006 wurde die von der KfW- Bank und der Bundesregierung ins Leben gerufene Initiative gestartet, um Anreize zu schaffen, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen auf den Weg zu bringen. Auch vom Vorstand der Bankengruppe zeigt man sich über diese Entwicklung zufrieden und neben der Förderung von Investitionen in neue oder bestehende Wohnungen und Häuser, werden überdies wichtige Impulse für die Bauwirtschaft angestoßen. Grundsätzlich gilt in Sachen KfW- Wohnbauförderung: je höher die Effizienz des Wohngebäudes, desto höher fällt auch die Förderung aus.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH