Baufinanzierung

News » Wissenswertes » Sind Pflichten bei eigenen Leistungen auf der Baustelle einzuhalten?

Sind Pflichten bei eigenen Leistungen auf der Baustelle einzuhalten?

Wer selber an der Baustelle Hand anlegt, kann unter Umständen eine Menge Geld einsparen. Diese Einsparungen erhöhen den Posten an Eigenkapital und Banken akzeptieren bei der Kreditvergabe in der Regel fünf bis zehn Prozent von der gesamten Darlehenssumme Doch wer damit kalkulieren muss, sollte mit Bedacht an sein Werk gehen. Naturgemäß gehört eine große Portion an handwerklichem Geschick dazu, wenn Handwerkerleistungen durch eigene Muskelkraft ersetzt werden sollen.

Doch sollte kein Bauherr seine versicherungsrechtliche Pflicht vernachlässigen, wenn auch noch Freunde und Verwandte mithelfen. Kommt es zu einem Unfall mit weitreichenden Folgen für den Verletzten, können Schadenersatzpflichten auf den Bauherren zukommen. Somit gilt, noch bevor mit den baulichen Maßnahmen begonnen wird, mit seinem Versicherungsmakler Rücksprache zu halten und sich und Helfer während der Bauphase ausreichend abzusichern.
Wer weiß schon, dass man als Bauherr dazu verpflichtet ist, über einen Arbeitsschutz frühzeitig aufzuklären? Bei einem Unfall kann auch dieses Kriterium untersucht werden und wird nachgewiesen, dass der Bauherr seiner Pflicht nicht nachgekommen ist, gilt der Versicherungsschutz als gefährdet und die Kosten müssen aus der eigenen Tasche berappt werden.
Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung kann helfen, vor einem finanziellen Schaden zu schützen und wer auf Nummer sicher gehen will, sichert auch noch die Bauteile während der Bauzeit ab, wenn beispielsweise ein Unwetter für Schäden auf der Baustelle sorgt, die schnell zu Zusatzkosten führen.
Wer all diese wichtigen Kriterien beachtet, kann ohne Sorge eine Vielzahl an Handwerkerarbeiten selber erledigen, oder sich durch Freunde unterstützen lassen. Jedoch sollten die Arbeiten vorschriftsmäßig durchgeführt werden, denn auf eine Gewährleistung kann man bei eigenen Leistungen nicht bauen. Auch der Zeitplan sollte realistisch gewählt werden, damit es nicht zu einem zeitlichen Engpass kommt, der meist mit doppelten finanziellen Belastungen verbunden ist. Viele Bauherren überschätzen sich und sollten daher frühzeitig die eigenen handwerklichen Fähigkeiten abchecken.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH