Baufinanzierung

News » Wissenswertes Baufinanzierung » Alterssicherung bedeutet auch Anlage in Wohneigentum

Alterssicherung bedeutet auch Anlage in Wohneigentum

Wer für seinen wohlverdienten Ruhestand einzig und allein auf die staatliche Rentenversicherung setzt, wird nicht schlecht staunen, denn was unterm Strich zum Leben übrig bleibt, wird kaum ausreichen, den gewohnten Lebensstandard weiter zu führen. Mit dem Rentenalter setzt unweigerlich der Einkommensknick ein. Gut dran ist derjenige, der effizient vorgesorgt hat.

Nicht immer muss es eine private Versicherung sein, um den drohenden finanziellen Engpass durch die gesetzliche Rente aufzufangen. Die frühzeitige Anlage in Wohneigentum erhöht die Lebensqualität und erweist sich als krisensicher. Eine günstige Baufinanzierung trägt überdies dazu bei, bis zum Eintritt ins Rentenalter schuldenfrei zu wohnen. Aus diesem Grunde sehen immer mehr Menschen das eigene Häuschen oder die Eigentumswohnung als Kapitalanlage, die weitestgehend vor einer Inflation geschützt ist und eher mit einer Wertsteigerung punkten kann. Die Tendenz zur eigenen Immobilie wächst. Jeder kann sich die Immobilienfinanzierung erleichtern und die Fördermöglichkeiten durch den klassischen Riester- Vertrag oder den Wohn- Riester nutzen. Mit staatlichen Zulagen und steuerlichen Erleichterungen kann die Altersvorsorge aufgestockt werden.
Leider sind immer noch viele Zeitgenossen nicht mit den Kriterien dieser Fördervariante vertraut. Wer hierbei einen erhöhten Beratungsbedarf hat, kann sich bei seiner Bausparkasse, der Hausbank, im Internet oder den zahlreichen Verbraucherberatungsstellen informieren.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH