Baufinanzierung

News » Wissenswertes Baufinanzierung » Über 50 Prozent aller Bundesbürger investieren in Wohneigentum

Über 50 Prozent aller Bundesbürger investieren in Wohneigentum

Die eigenen vier Wände stehen nach wie vor hoch im Kurs, wenn es um die private Altersvorsorge geht. Wohneigentümer liegen mit über 50 Prozent noch vor Mietern, wobai das Saarland mit einer Eigentümerquote von 63 Prozent Spitzenreiter ist. Nicht nur die Verbesserung der Lebensqualität spielt eine besondere Rolle, sondern angesichts der Tatsache, dass die sozialen Sicherungssysteme nicht mehr ausreichen, im Ruhestand von der gesetzlichen Rente wie bisher leben zu können, lassen viele Bundesbürger den Weg ins eigene Heim finden.

Selbst im bevölkerungsreichsten Bundesland, in Nordrhein- Westfalen, wo es einen großen Mietwohnungsbestand gibt, ist die Quote von Wohneigentum enorm angestiegen. Wenngleich aktuell die Wirtschafts- und Finanzkrise eher zu einem verhaltenen Bestreben hinsichtlich des Schaffens von Wohneigentum geführt hat, rechnen Experten bereits im Jahr 2010 wieder mit einem Anstieg der Bau- und Kauflust. Schließlich sind die Fördertöpfe so gut gefüllt, wie nie zuvor.
Insbesondere Familien mit Kindern können mi zinsgünstigen Darlehen rechnen, denn nicht nur die staatliche KfW- Förderbank winkt mit attraktivten Konditionen, sondern auch viele Kommunen und Länder vereinfachen eine Baufinanzierung. Riester & Co tragen ebenfalls dazu bei, mit Hilfe von staatlichen Förderungen und steuerlichen Erleichterungen, den eigenen Wohntraum zu realisieren. Unterm Strich ist es günstiger, in das eigene Heim anzulegen, als lebenslang Miete zu zahlen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH