Baufinanzierung

News » Wissenswertes Immobilienkauf » Wohngegend für Immobilien-Kredit-Vergabe entscheidend

Wohngegend für Immobilien-Kredit-Vergabe entscheidend

Wer sich die exklusiven Wohngegenden wie Sylt in Deutschland nicht leisten kann, sollte trotzdem auf Standortqualität Wert legen. Diese ist mitentscheidend bei der Baufinanzierung aber auch für den Wert des Eigenheims.

Zu den exklusivsten Wohngegenden in Deutschland zählen meist Grundstücke an Gewässern. So treibt ein toller Blick über einen See, Fluss oder sogar das Meer in Verbindung mit einer guten Anbindung zur nächsten größeren Stadt die Immobilienpreise in die Höhe.
Der Spitzenreiter unter den teuersten Orten ist noch immer Sylt. Mit der direkten Lage am Wattenmeer erzielen die Immobilien hier Preise von 25.000 bis 35.000 Euro pro Quadratmeter. Unter den Städten führen zweifelsohne Hamburg und München die Liste an. Aber auch Städte wie Düsseldorf oder Deutschlands Hauptstadt Berlin ziehen allmählich kräftig nach. Hier sind die Standorte »Am Park« unweit des Tiergartens in Berlin und der »Kaiser-Wilhelm-Ring« sowie der »Kaiser-Friedrich-Ring« in Düsseldorf besonders gefragt. Selbst hier werden Quadratmeterpreise von 8.000 bis 10.000 Euro gehandelt.
Auch für Ottonormalverbraucher sollte die Lage des Traumhauses mitentscheidend für den Erwerb eines Eigenheims sein. Dies hat ausschlaggebenden Einfluss auf die Vergabe eines Immobilienfinanzierungs-Kredites aber auch für den späteren Wert der Immobilie.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH