Baufinanzierung

News » Wohn- Riester FAQ

Schlechter als erwartet- floppt der Wohn- Riester?

Seit dem Sommer des vergangenen Jahres können Menschen, die einer eigenen Immobilie den Vorzug geben, die Riester- Förderung für die Finanzierung verwenden. Doch was der Gesetzgeber damit bezweckte, konnte sich bislang noch nicht durchsetzen. Viele Bau- und Kaufwilligen scheint die nachgelagerte Besteuerung abzuschrecken. Vater Staat weist dennoch auf die Vorteile hin, die mit der Förderung durch den Wohn- Riester verbunden sind.

Weiter lesen »


Besonderheiten bei der Riester- Förderung- worauf muss geachtet werden?

Grundsätzlich fördert Vater Staat drei Varianten von Darlehen: herkömmliche Immobilienkredite, die direkt getilgt werden müssen, Bauspar- Kombi- Kredite wie auch Bausparverträge, wobei mittlerweile viele Versicherungen, Banken und Bausparkassen Riester fähige Kredite führen. Wer sich bei der Produktvielfalt überfordert fühlt, kann auch eine unabhängige und neutrale Beratung bei der Verbraucherzentrale in Anspruch nehmen.

Weiter lesen »


Muss das Guthaben beim Wohn- Riester versteuert werden?

Die Eigenheimrente, auch kurz Wohn- Riester genannt, soll potenziellen Eigenheimbesitzern helfen, mit Hilfe von attraktiven Förderungen den Weg ins Wohneigentum zu erleichtern. Doch auch hierbei gilt, wie bei der herkömmlichen Riester- Rente auch, dass Steuern entrichtet werden müssen und zwar in Form einer nachgelagerten Besteuerung.

Weiter lesen »


Wohn- Riester wird nachgelagert besteuert

Der Fiskus sitzt immer mit am Tisch- so auch bei der Riester- Förderung. So gilt auch für den noch recht jungen Wohn- Riester, dass der Vertragsinhaber im Ruhestand zur Steuerkasse gebeten wird.

Weiter lesen »


Welche Regeln sollten beim Wohn- Riester beachtet werden?

Die Einführung der Eigenheimrente ist eine sinnvolle Fortführung der Riester- Rente und soll bei allen, die in Wohneigentum anlegen wollen, für Erleichterungen sorgen.
Doch grundsätzlich gilt, dass nur Baudarlehen gefördert werden, die der Eigenheimbesitzer unmittelbar für den Kauf oder den Bau der eigenen vier Wände auf dem Boden der Bundesrepublik beantragt.

Weiter lesen »


Was bringt die Innovation "Riester- Bausparvertrag"?

Riester & Co- was sich dahinter verbirgt, war für die meisten Zeitgenossen noch vor wenigen Jahren Neuland. Doch angesichts der Tatsache, dass die Anforderungen an eine finanziell abgesicherte Zukunft gestiegen sind, lassen auch neue Produkte auf einen fruchtbaren Boden fallen.

Weiter lesen »


Wo findet der Wohn- Riester Verwendung?

Wer die Förderung des neuen Eigenheimrentengesetzes in Anspruch nehmen will, kann sich damit die Finanzierung für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände erleichtern.

Weiter lesen »


Welche Eckpunkte gelten beim Wohn- Riester?

Die neue Eigenheimförderung wird viele Zeitgenossen problemloser in die eigenen vier Wände bringen. Doch naturgemäß gelten auch bestimmte Kriterien, die zu beachten sind. Zu den meist gestellten Fragen gehören die nach der Förderberechtigung und der Besteuerung.

Weiter lesen »


Nachgelagerte Besteuerung auch beim Wohn- Riester?

Grundsätzlich gilt bei allen Riester- Produkten, dass mit dem Eintritt in den Ruhestand auch der Fiskus die Hand offen hält- dann greift die sogenannte nachgelagerte Besteuerung.

Weiter lesen »


Welche Besonderheiten gelten beim Wohn- Riester?

Wer schon einen Riester- Vertrag in der Vergangenheit abgeschlossen hatte, stellt sich oft die Frage, wie man zum neuen Wohn- Riester wechseln kann; insbesondere dann, wenn man sich kurzfristig dazu entschlossen hat, seine Zukunft mit einer Immobilie abzusichern.

Weiter lesen »


Welche Möglichkeiten bietet der Wohn- Riester?

Staatliche Riester- Förderungen haben sich beim Bürger als besondere Variante des Kapitalaufbaus bereits etabliert. Zu den Neuerungen des Wohn- Riesters gehört, dass Vater Staat nun auchbei der Finanzierung der eigenen vier Wände behilflich ist.

Weiter lesen »


Was ist bei den Zulagen zu beachten?

Wer ein Baudarlehen vereinbart hat, kann nur dann von staatlichen Zulagen und steuerlichen Vorteilen profitieren, wenn das eigene Heim nach 2007 gekauft oder fertig gestellt wurde.

Weiter lesen »


Mehr Eigenkapital für die eigenen vier Wände?

Gehört das eigene Heim erst in Zukunft zu den anvisierten Vorhaben, können dennoch steuerliche Vorteile und staatliche Zulagen genutzt werden.
Dabei spielt es keine Rolle, ob man bereits einen herkömmlichen Riester- Vertrag hat, oder plant, einen neuen Riester- Bausparvertrag auf den Weg zu bringen.
Grundsätzlich gilt, dass der Bau- oder Kaufwillige sein Riester- Konto komplett abräumen kann, um dieses in Eigenkapital umzuwandeln.

Weiter lesen »


Wo genau liegen die Vorteile beim "Riestern"?

Wer beim Thema Förderungen an Nachteile denkt, kommt schnell auf die Kriterien Einkommensgrenzen und Rückzahlungsmodalitäten.
Doch grundsätzlich gilt, dass die neue Eigenheimrente nicht mir diesen Handicaps ausgestattet ist.

Weiter lesen »


Wie sehen Zulagen und Steuervorteile konkret aus?

Grundsätzlich ist jeder beim Wohn- Riester förderberechtigt, der in der gesetzlichen Rentenversicherung als pflichtversichert gilt.
Nicht nur Arbeitnehmer und Beamte gehören zu diesem Personenkreis, sondern auch Mütter und Väter während der Erziehungszeit und Bezieher von Arbeitslosengeld.

Weiter lesen »


Bieten die Neuerungen wirklich Vorteile?

Die selbstgenutzte Wohnimmobilie in die eigene Altersvorsorge einbeziehen- diese Möglichkeit soll ab sofort den sicherheitsbewussten Zeitgenossen zur Verfügung stehen.
Das eigene Heim als Anlageform ist keine neue Binsenweisheit, doch was der Wohn- Riester zu bieten hat, sollte sich niemand entgehen lassen, der mit finanzieller Unterstützung von Vater Staat bauen oder kaufen will.

Weiter lesen »


Auf welcher Grundlage basiert der Wohn- Riester?

Vor acht Jahren wurde das, was sich heute unter der Bezeichnung Riester- Förderung etablieren konnte, noch recht zögerlich aufgenommen.

Weiter lesen »


Sind Bedingungen an den Wohn- Riester geknüpft?

Will der künftige Eigenheimbesitzer auch wirklich alle steuerlichen Vorteil nutzen und die attraktiven Zulagen mitnehmen, die Vater Staat zu bieten hat, müssen natürlich auch Bedingungen beachtet werden.


Weiter lesen »


Wie sehen die Riestervorteile eigentlich aus?

Niemand wird daran zweifeln, dass die eigene Immobilie eine ideale Altersvorsorge darstellt, von der man bereits in der Gegenwart profitieren kann.

Weiter lesen »


Wie wird der Wohn- Riester versteuert?

Das Eigenheimrentengesetz wendet sich an diejenigen, die privat in die eigene Altersvorsorge investieren und dabei die Annehmlichkeiten der eigenen vier Wände nutzen wollen.


Weiter lesen »


Wo liegen bei diesem Förderbaustein die Vorteile?

Altersvorsorge tut Not, denn das Netz der gesetzlichen Rentenversicherung wird im Rentenalter viele Menschen durch die Maschen fallen lassen. Wohneigentum war zu allen Zeiten der ideale Garant für ein Plus an Sicherheit, wenn man in den Ruhestand ging.


Weiter lesen »


"Riestern" für das Baudarlehen?

Als durchaus erfolgreich kann bereits jetzt das Modell der Riester- Geldrente gewertet werden. Um nun auch Bau- oder Kaufwilligen die Fördermöglichkeiten für das eigene Heim zu eröffnen, wurde die Riester- Förderung um den wertvollen Baustein des Wohn- Riesters erweitert.


Weiter lesen »


Wer kann den Wohn- Riester nutzen?

Altersvorsorge ist zwingend notwendig- diese Tatsache hat sich bereits bei den Bundesbürgern etabliert und die Einführung der Riester- Rente war vor Jahren der erste Schritt in diese Richtung.

Weiter lesen »


Fallen beim Wohn- Riester Steuern an?

Grundsätzlich gilt, dass in der Ansparphase jeder von den staatlichen Zulagen wie auch dem steuerlichen Vorteil profitieren kann.

Weiter lesen »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH