Baufinanzierung

News » Wohn- Riester FAQ » Wo liegen bei diesem Förderbaustein die Vorteile?

Wo liegen bei diesem Förderbaustein die Vorteile?

Altersvorsorge tut Not, denn das Netz der gesetzlichen Rentenversicherung wird im Rentenalter viele Menschen durch die Maschen fallen lassen. Wohneigentum war zu allen Zeiten der ideale Garant für ein Plus an Sicherheit, wenn man in den Ruhestand ging.


Wer später meine Miete mehr zahlen muss, kann besser mit dem auskommen, was an gesetzlicher Rente bleibt.
Sicherheitsorientierte sollten sich jedoch für eine Kombination aus den Rentenansprüchen und dem eigenen Heim sichern.
Die bisherige Riester- Förderung ermöglicht ein zusätzliches Standbein, um finanzielle Lücken zu schließen.
Bereits im Herbst 2007 konnte man sich in den Fraktionsspitzen darauf einigen, dass die Riester- Rente ausgeweitet werden soll, um mit Fördergeldern auch Kauf- und Bauwilligen unter die Arme zu greifen.
Im Juli konnte endlich das Eigenheimrentengesetz verabschiedet werden, das Förderungen auch dem Personenkreis zugänglich macht, der in die eigenen vier Wände anlegen will.
Der Wohn- Riester soll die selbstgenutzte Immobilie stützen. Tilgungsleistungen werden für den Häuslebauer enorm vereinfacht- und dies mit Hilfe von Vater Staat.
Derjenige, der bereits einen Riester- Vertrag besitzt, kann aus seinem angesparten Guthaben eine Summe ab 10.000 Euro entnehmen, ohne das Geld bis zum Eintritt in den Ruhestand zurück zahlen zu müssen.
Der Wohn- Riester bietet die Chance, direkt mit den Sparraten und allen staatlichen Zulagen ein Immobiliendarlehen zu finanzieren.
Zum Plus beider Varianten gehört, dass der Fiskus nachgelagert besteuert. Konkret bedeutet dies, dass mit dem Eintritt in den Ruhestand Steuern fällig werden, die auf den persönlichen Steuersatz ausgerichtet sind.
Beim Wohn- Riester erhält der Eigenheimbesitzer zur Verrentung hin einen Steuerbescheid über die aufgelaufene Steuerschuld. Zahlt der Rentner den Betrag in einer Summe, winkt ein Bonus von 30 Prozent Erlass. Ermöglicht wird auch eine Ratenzahlung, die jedoch bis zum 85. Lebensjahr abgeschlossen sein muss.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH